Ehemalige Mitarbeiter

Dr. rer. medic. Petra Schnell-Inderst

ehem. Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. rer. medic. Petra Schnell-Inderst

Lebenslauf:

  • 1989: Studienabschluss Dipl.-Biologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1990 - 1994: Mitarbeiterin in der Dokumentation der Zeitschrift "ELTERN"
  • 1995 - 2002: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin der LMU München (Prof. K. Hahn), Studie zur Entstehung von Schilddrüsenkarzinomen nach Applikation von Radioiod in der Kindheit Studie zur Strahlenbelastung durch nuklearmedizinische Untersuchungen in Deutschland
  • 1996 - 1998: Postgraduierten-Studiengang "Öffentliche Gesundheit und Epidemiologie" an der Medizinischen Fakultät der LMU
  • 2000 - 2005: Freiberufliche Tätigkeit: Gesundheitsökonomische Modellierung, Health Technology Assessments
  • 2006: Promotion zur Dr. rer. medic. an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (Betreuer: Prof. Dr. Wasem)
  • 07/2006 - 12/2008: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Lehrstuhl für Medizinmanagement der Universität Duisburg-Essen, Leiterin des Arbeitsbereichs „Health Technology Assessment und Systematische Reviews“
  • seit 01/2009: Leiterin des Arbeitsbereichs Health Technology Assessment am Institut für Public Health, Medical Decision Making und HTA der UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik, Hall in Tirol.