MM: Aktuelle Meldungen https://www.mm.wiwi.uni-due.de/ Aktuelle Meldungen für: Lehrstuhl für Medizinmanagement, Universität Duisburg-Essen de MM: Aktuelle Meldungen https://www.mm.wiwi.uni-due.de/ https://www.mm.wiwi.uni-due.de/ Aktuelle Meldungen für: Lehrstuhl für Medizinmanagement, Universität Duisburg-Essen TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Wed, 29 Jun 2022 09:28:43 +0200 Befragung zu digitalen Leistungen von gesetzlichen Krankenkassen https://www.mm.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/befragung-zu-digitalen-leistungen-von-gesetzlichen-krankenkassen-22773/?no_cache=1 Im Rahmen ihrer Masterarbeit befasst sich Frau Lietz mit dem Einfluss digitaler Leistungen gesetzlicher Krankenkassen auf einen Krankenkassenwechsel und bittet alle Interessierten, sich an dieser anonymen Befragung zu beteiligen: https://limesurvey.uni-due.de/index.php/823354?lang=de Im Rahmen ihrer Masterarbeit befasst sich Frau Lietz mit dem Einfluss digitaler Leistungen gesetzlicher Krankenkassen auf einen Krankenkassenwechsel und bittet alle Interessierten, sich an dieser anonymen Befragung zu beteiligen:

https://limesurvey.uni-due.de/index.php/823354?lang=de

]]>
Studium & Lehre Stefan.Bruins@medman.uni-due.de Wed, 29 Jun 2022 09:28:43 +0200
Umfrage zu innovativen Wohnformen bei Demenz gestartet https://www.mm.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/umfrage-zu-innovativen-wohnformen-bei-demenz-gestartet-22717/?no_cache=1 Derzeit wird ein großer Teil der Menschen mit Demenz zu Hause versorgt. Die ambulante Pflege stößt jedoch bei Fortschreiten der Erkrankung an Grenzen. Auch der demografische Wandel und die Veränderung traditioneller Lebensformen führen dazu, dass immer mehr ältere Menschen ohne familiäre... Derzeit wird ein großer Teil der Menschen mit Demenz zu Hause versorgt.

Die ambulante Pflege stößt jedoch bei Fortschreiten der Erkrankung an Grenzen. Auch der demografische Wandel und die Veränderung traditioneller Lebensformen führen dazu, dass immer mehr ältere Menschen ohne familiäre Unterstützung leben müssen.

In einer von der Leibniz Gemeinschaft geförderten Studie untersuchen wir, welche Wünsche und Einstellungen in Bezug auf Wohn- und Betreuungsformen bei Bürger*innen im Alter zwischen 50 und 65 Jahren bestehen. Hierzu wurden im Mai mehr als 4.000 Fragebögen verschickt.

Die Adressen stammen aus einer sogenannten Gruppenauskunft des Melderegisters Ihrer Kommune nach § 34 Abs. 3 Bundesmeldegesetz.

 

  • Wer ist mein Ansprechpartner?

Christian Speckemeier

Lehrstuhl für Medizinmanagement

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Universität Duisburg-Essen

Thea-Leymann-Straße 9

45127 Essen

Telefon: 0201/183-3885

Fax: 0201/183-4073

Mail: christian.speckemeier@medman.uni-due.de<mailto:christian.speckemeier@medman.uni-due.de>

 

Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist die Universität Duisburg-Essen die Kontaktdaten finden Sie hier.

 

  • Was ist der Zweck des Forschungsprojekts?

Durch die Befragung erhoffen wir uns Einblicke in die Wünsche der Allgemeinbevölkerung. Die Ergebnisse werden zusammengefasst und sollen dazu dienen, Vorschläge für Wohn- und Betreuungsformen zu entwickeln.

 

  • Wie lange werden personenbezogene Daten (Anrede, Vor- und Zuname, Anschrift) gespeichert?

Personenbezogene Daten (Anrede, Vor- und Zuname, Anschrift) werden nur verwendet, um die Befragten im Rahmen des Fragebogenversands für dieses Forschungsprojekt zu kontaktieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. e i.v.m §17 DSG NRW. Nach Versand eines Erinnerungsschreibens werden sie unverzüglich gelöscht. Sie werden selbstverständlich nicht für andere Forschungsprojekte verwendet.

 

  • Weitere Hinweise

Es besteht das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Widerspruch. Die Teilnahme an der Befragung ist selbstverständlich freiwillig. Durch eine Nicht-Teilnahme entstehen keine Nachteile. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten finden Sie hier.

Die Befragten erhalten einen frankierten Umschlag, mit dem sie die Befragung ohne Angabe eines Absenders zurückschicken können. Zusammenstellungen über Ergebnisse werden keine Angaben enthalten, die auf bestimmte oder bestimmbare Personen hinweisen.

]]>
News Studium & Lehre Forschung Wirtschaft und Praxis IBES ICB WIWI Organisation Praktikumsangebote Stellenangebote Wed, 25 May 2022 14:18:17 +0200
Forschungsprojekt zur Qualitätssicherung von Digitalen Gesundheitsanwendungen https://www.mm.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/forschungsprojekt-zur-qualitaetssicherung-von-digitalen-gesundheitsanwendungen-22069/?no_cache=1 QuaSiApps Das Forschungsprojekt zur Qualitätssicherung von Digitalen Gesundheitsanwendungen ist jetzt gestartet. Nähere Informationen sind in der angehängten Pressemitteilung zu finden.

]]>
News Studium & Lehre Forschung Wirtschaft und Praxis IBES ICB WIWI Organisation Praktikumsangebote Stellenangebote Thu, 08 Jul 2021 13:55:37 +0200
Befragung zur elektronischen Patientenakte https://www.mm.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/befragung-zur-elektronischen-patientenakte-21994/?no_cache=1 Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit befasst sich Frau Türkmen mit der Akzeptanz und Nutzung der kürzlich eingeführten elektronischen Patientenakte in Deutschland und bittet alle Interessierten, sich an dieser anonymen Befragung zu beteiligen:... Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit befasst sich Frau Türkmen mit der Akzeptanz und Nutzung der kürzlich eingeführten elektronischen Patientenakte in Deutschland und bittet alle Interessierten, sich an dieser anonymen Befragung zu beteiligen:

https://limesurvey.uni-due.de/index.php/946291?lang=de

]]>
Studium & Lehre Thu, 27 May 2021 08:42:03 +0200
Vortrag von Prof. Wasem beim 16. Kongress BDRh https://www.mm.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/vortrag-von-prof-wasem-beim-16-kongress-bdrh-21950/?no_cache=1 Auf dem 16. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen am 23. April 2021 hat Prof. Wasem einen Vortrag zum Thema „Gesundheitspolitik auf dem Prüfstand: Leere Kassen 2022 – was folgt dann?“ gehalten. Auf dem 16. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen am 23. April 2021 hat Prof. Wasem einen Vortrag zum Thema „Gesundheitspolitik auf dem Prüfstand: Leere Kassen 2022 – was folgt dann?“ gehalten.

]]>
Startseite Thu, 29 Apr 2021 09:00:16 +0200
Vortrag von Prof. Wasem beim 16. Kongress BDRh https://www.mm.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/vortrag-von-prof-wasem-beim-16-kongress-bdrh-21949/?no_cache=1 Auf dem 16. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen am 23. April 2021 hat Prof. Wasem einen Vortrag zum Thema „Gesundheitspolitik auf dem Prüfstand: Leere Kassen 2022 – was folgt dann?“ gehalten. Auf dem 16. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen am 23. April 2021 hat Prof. Wasem einen Vortrag zum Thema „Gesundheitspolitik auf dem Prüfstand: Leere Kassen 2022 – was folgt dann?“ gehalten.

]]>
Forschung Top-Meldung Thu, 29 Apr 2021 09:00:16 +0200
Podcast mit Doc Esser https://www.mm.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/podcast-mit-doc-esser-21879/?no_cache=1 Prof. Dr. Wasem hat mit Doc Esser einen halbstündigen Podcast erstellt, der unter folgendem Link verfügbar ist: https://www.ehealth-tec.de/de/podcast/10-folge-prof-dr-juergen-wasem-krankenkassen-digitalisierung Thema war: Wie Krankenkassen die Digitalisierung aktiv mitgestalten Prof. Dr. Wasem hat mit Doc Esser einen halbstündigen Podcast erstellt, der unter folgendem Link verfügbar ist:

https://www.ehealth-tec.de/de/podcast/10-folge-prof-dr-juergen-wasem-krankenkassen-digitalisierung

Thema war: Wie Krankenkassen die Digitalisierung aktiv mitgestalten

]]>
Startseite Forschung Mon, 29 Mar 2021 09:44:46 +0200
Neues Forschungsprojekt "zur Versorgungslage in der Opioid-Therapie" https://www.mm.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/neues-forschungsprojekt-zur-versorgungslage-in-der-opioid-therapie-21717/?no_cache=1 In einem neuen Forschungsprojekt, das vom Innovationsfonds gefördert wird, untersucht der Lehrstuhl für Medizinmanagement der Universität Duisburg-Essen gemeinsam mit dem Berufsverband der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in der Schmerz- und Palliativmedizin in Deutschland (BVSD) und der... In einem neuen Forschungsprojekt, das vom Innovationsfonds gefördert wird, untersucht der Lehrstuhl für Medizinmanagement der Universität Duisburg-Essen gemeinsam mit dem Berufsverband der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in der Schmerz- und Palliativmedizin in Deutschland (BVSD) und der Krankenkasse DAK-Gesundheit die aktuelle Versorgungslage in der Opioid-Therapie. Opioide können für Schmerzpatienten ein Segen sein, bergen jedoch auch ein hohes Schadenspotenziel, wenn sie zu häufig oder falsch eingesetzt werden. Näheres kann der aktuellen Presseerklärung des Projektes entnommen werden.

]]>
Startseite Stefan.Bruins@medman.uni-due.de Mon, 21 Dec 2020 12:29:41 +0100
PD Dr. Dr. Anja Neumann zur Außerplanmäßigen Professorin ernannt https://www.mm.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/pd-dr-dr-anja-neumann-zur-ausserplanmaessigen-professorin-ernannt-21673/?no_cache=1 Die Universität Duisburg-Essen hat Frau Privatdozentin Dr. med. Dr. rer. pol. Anja Neumann zur Außerplanmäßigen Professorin ernannt. Wir gratulieren Frau Prof. Dr. Neumann sehr herzlich. Prof. Neumann leitet die Arbeitsgruppe „Gesundheitsökonomische Evaluation und Versorgungsforschung“ am Lehrstuhl... Die Universität Duisburg-Essen hat Frau Privatdozentin Dr. med. Dr. rer. pol. Anja Neumann zur Außerplanmäßigen Professorin ernannt. Wir gratulieren Frau Prof. Dr. Neumann sehr herzlich. Prof. Neumann leitet die Arbeitsgruppe „Gesundheitsökonomische Evaluation und Versorgungsforschung“ am Lehrstuhl für Medizinmanagement. Frau Prof. Neumann ist approbierte Ärztin und Diplom-Kauffrau. Mit dieser Doppelqualifikation ist sie in besonderer Weise zur wissenschaftlichen Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Medizin und Ökonomie qualifiziert. Sie wurde 2013 an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen für das Lehrgebiet „Gesundheitsökonomie, Gesundheitssystem, Öffentliches Gesundheitswesen“ habilitiert.

]]>
Personen Startseite Studium & Lehre Stefan.Bruins@medman.uni-due.de Fri, 27 Nov 2020 09:19:00 +0100
Präsentationen: Systematischer Review und Conjoint Analyse zu Präferenzen bei kurzformatigen Evidenzsynthesen https://www.mm.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/praesentationen-systematischer-review-und-conjoint-analyse-zu-praeferenzen-bei-kurzformatigen-evidenzsynthesen-20912/?no_cache=1 Bei der 21. Jahrestagung des EbM-Netzwerks unter dem Motto „Nützliche Patientenrelevante Forschung“ vom 13.-15.02.2020 in Basel wurde ein systematischer Review zum Thema kurzformatige Evidenzsynthesen, in dem eine Übersicht zu veröffentlichten Methodenpapieren gegeben wird, von Frau Dr. Silke... Bei der 21. Jahrestagung des EbM-Netzwerks unter dem Motto „Nützliche Patientenrelevante Forschung“ vom 13.-15.02.2020 in Basel wurde ein systematischer Review zum Thema kurzformatige Evidenzsynthesen, in dem eine Übersicht zu veröffentlichten Methodenpapieren gegeben wird, von Frau Dr. Silke Neusser vorgestellt. Weiterhin wurde eine Conjoint Analyse, in der Nutzerpräferenzen zu kurzformatigen Evidenzsynthesen erfragt wurden, von Christian Speckemeier vorgestellt.

]]>
Forschung Stefan.Bruins@medman.uni-due.de Thu, 27 Feb 2020 13:52:47 +0100