Ehemalige Mitarbeiter

Maral-Sonja Manouguian

former Academic Staff

Maral-Sonja Manouguian, M. Sc.

Curriculum Vitae:

  • 1986 - 1995: Abitur, Gymnasium am Moltkeplatz, Krefeld
  • 09/1995 - 03/2001: Studium zum "Master of Economics", Fakultät "Economics and Business Administration", Universität Maastricht, Niederlande
    • Praktikum BASF South East Asia Pte Ltd, Singapore
    • Mitglied im Organisationsteam "Maastrich Fusion", International Student Congress,
    • Mitglied des Fakultät-Rates "Economics and Business Administration"
    • Research-Assistant "Maastrich Economic Research Institute on Innovation and Technology" (MERIT)
    • Research-Assistant "Research Center of Maastricht University"
  • 04/2001 - 03/2002: Graduate Trainee-Programm, WestLB Panmure Düsseldorf/London
  • 04/2002 - 07/2002: Aktien Sales, 3-monatiger Aufenthalt bei WestLB Panmure, London
  • 07/2002 - 06/2006: Equity Markets, Derivatives Marketing/Sales
  • 07/2006 - 12/2008: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Alfred Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftungslehrstuhl für Medizinmanagement Universität Duisburg-Essen
  • seit 01/2009: Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung
  • Sprachen
    • Deutsch: Muttersprache
    • Englisch: verhandlungssicher
    • Niederländisch: fließend in Wort
    • Französisch: fortgeschritten

Publications:

Filter:
  • Manouguian, M.; Greß, S.; Walendzik, A.; Wasem, J.: Finanzielle Auswirkungen des Zusatzbeitrags auf die Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung, 166. 2008. PDFCitationDetails
  • Greß, S.; Manouguian, M.; Wasem, J.: Health Insurance Reform in the Netherlands. In: CESifo DICE Report (2007), p. 63-67. CitationDetails
  • Wasen, J.; Buchner, F.; Lux, G.; Manouguian, M.; Schillo, S.: Die Regionaldimension in der Gesetzlichen Krankenversicherung vor dem Hintergrund des GKV-WSG, 153. Duisburg-Essen, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Universität (Ed.), Essen 2007. CitationDetails
  • Greß, S.; Manouguian, M.; Wasem, J.: Anatomie einer Reform. In: Gesundheit und Gesellschaft, Vol 10 (2007) No 1, p. 37-40. CitationDetails
  • Greß, S.; Manouguian, M.; Wasem, J.: Krankenversicherungsreform in den Niederlanden - Vorbild für einen Kompromiss zwischen Bürgerversicherung und Pauschalprämie in Deutschland?, 150. Duisburg-Essen, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Universität (Ed.), Essen 2006. CitationDetails
  • Wasem, J.; Greß, S.; Manouguian, M.: Ökonomische Aspekte einer GKV-Reform am Beispiel des Niederländischen Modells. In: Beiträge zur Gesellschaftspolitik (2006) No 6, p. 18-25. CitationDetails
  • Manouguian, M.; Greß, S.; Wasem, J.: Die niederländische Krankenversicherungsreform - Ein Vorbild für das deutsche GKVWSG?. In: Gesundheits- und Sozialpolitik (2006) No 11-12, p. 30-34. CitationDetails
  • Greß, S.; Manouguian, M.; Wasem, J.: Lernen vom Nachbarn? Deutsche und niederländische Krankenversicherungsreform im Vergleich. In: Soziale Sicherheit, Vol 55 (2006) No 12, p. 412-417. CitationDetails

Talks:

Filter:
  • Greß, S.; Manouguian, M.; Wasem, J.: Auswirkungen der Krankenversicherungsreform in den Niederlanden auf Konsumentenmobilität und Einkommen, Workshop der Arbeitsgruppe Internationaler Gesundheitssystemvergleich: Reform der Krankenversicherung in den Niederlanden – Modell für die deutsche Gesundheitsreform? während der DGSMP-Jahrestagung, 29.09.2006, Offenbach.
  • Greß, S.; Manouguian, M.; Wasem, J.: Gesundheitsreform 2006 - Reformperspektive Niederlande, Konferenz der Hans-Böckler-Stiftung, 01.09.2006, Berlin.
  • Greß, S.; Manouguian, M.: Ein halbes Jahr Gesundheitsreform in den Niederlanden - Eine erste Zwischenbilanz, Kolloquium des Zentrums für Niederlande-Studien Zwischen Bürgerversicherung und Kopfpauschale: Die niederländische Gesundheitsreform als Beispiel für Deutschland?, 22.06.2006, Münster.