Dr. rer. pol. Romy Heymann

ehem. Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. rer. pol. Romy Heymann

Adresse:
Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
Lehrstuhl für Medizinmanagement
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Schützenbahn 70
45127 Essen
Raum:
SL 408
Telefon:
+49 201 183 - 3158
Fax:
+49 201 183 - 4073
E-Mail:

Forschungsgebiete:

<span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"">Auszug Publikationsliste</span>

<span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"">Buchbeiträge</span>

<span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif""></span><span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"">2012</span>

  • Heymann R*, Buchberger B, Wasem J. Herausforderungen für die hausärztliche Versorgung und Lösungsansätze zum Umgang mit drohender medizinischer Unterversorgung. in: Kirch W, Hoffmann T; Pfaff H: Prävention und Versorgung 2012 für die Gesundheit 2030, Stuttgart - New York, 2012.
  • Heymann R*. Fachkräfte zur Arztentlastung. Das AGnES-Modell zur Entlastung von Hausärzten, empirische Darstellung der Kapazitäten und Analyse der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Reihe: Wirtschaftswissenschaften Bd. 63. Marburg, Greifswald, Tectum; 2012 (ISBN: 978-3-8288-2824-7)

<span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif""></span><span style="font-size:11.0pt; font-family: "Arial","sans-serif"">2011</span>

  • Buchberger B*, Heymann R, Huppertz H, Friepörtner K, Pomorin N, Wasem J. Effektivität von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit von Pflegepersonal. Health Technology Assessment HTA in der Schriftenreihe des DIMDI. 2011. http://portal.dimdi.de/de/hta/hta_berichte/hta299_bericht_de.pdf

<span style="text-decoration:none">
</span>

<span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"" lang="EN-US">Artikel</span>

<span lang="EN-US"></span><span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"" lang="EN-US">2012</span>

  • Heymann R*, van den Berg N*, Meinke C, Baumeister SE, Fleßa S, Hoffmann W. Effect of the delegation of GP-home visits on the development of the number of patients in an ambulatory healthcare centre in Germany. BMC Health Services Research; 2012.

<span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"">2011</span>

  • Fendrich K*, Meinke C, Fiß T, Heymann R, Weiß S, Hoffmann W. Bevölkerungsbasierte Versorgungsforschung: Das „Leuchtturmprojekt“ IDEMUCK. NeuroGeriatrie 2011, 8 (5), Suppl 1:13

<span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"">2010</span>

  • Icks A*, Chernyak N, Bestehorn K, Brüggenjürgen B, Bruns J, Damm O, Dintsios C-M, Dreihöfer K, Gandjhour A, Gerber A, Greiner W, Hermanek P, Hessel F, Heymann R, Huppertz E, Jacke C, Kächele H, Kilian R, Klingenberger D, Kolominsky-Rabas P, Krämer H, Krauth C, Lüngen M, Neumann T, Prozsolt F, Prenzler A, Pueschner F, Riedel R, Rüther A, Salize HJ, Scharnetzky E, Schwerd W, Selbmann H-K, Siebert H, Stengel D, Stock S, Völler H, Wasem J, Schrappe M: Methoden der gesundheitsökonomischen Evaluation in der Versorgungsforschung. Gesundheitswesen 72, 2010; Heft 11, 1-17.
  • Berg van den N*, Kleinke S, Heymann R, Jakobi B, Hoffmann W. Überführung des AGnES-Konzeptes in die Regelversorgung- Juristische Bewertung, Vergütung, Qualifikation. Das Gesundheitswesen 2010; 72 (5): 285-292.
  • Berg van den N*, Meinke C, Matzke M, Heymann R, Fleßa S, Hoffmann W. Delegation of GP-home visits to qualified practice assistants: assessment of economic effects in an ambulatory healthcare centre. BMC HEALTH SERV RES 2010; 10(155)
  • Fendrich K*, Weiß S, Heymann R, Hoffmann W. Einflussfaktoren auf die Inanspruchnahme medizinischer Leistungen bei Demenzerkrankten und deren Angehörigen. (Abstract) Das Gesundheitswesen. 2010; 72:544. (Erschienen)

<span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"">2009</span>

  • Heymann R*, Weitmann K, Weiß S, Thierfelder D, Fleßa S, Hoffmann W. Bevölkerungsdichte, Altersverteilung und Urbanität als Einflussfaktoren der Hausbesuchshäufigkeit – eine Analyse für Mecklenburg-Vorpommern. Das Gesundheitswesen 2009, 71(5): 423-428. [https://www.thieme-connect.de/ejournals/html/10.1055/s-0029-1202798?locale=de&LgSwitch=1]
  • Berg van den N*, Meinke C, Heymann R, Fiß T, Suckert E, Pöller C, Dreier A, Rogalski H, Karopka T, Oppermann R, Hoffmann W. AGnES: Supporting General Practitioners With Qualified Medical Practice Personnel. Model Project Evaluation Regarding Quality and Acceptance. Deutsches Ärzteblatt International 2009; 106(1-2): 3-9
  • Berg van den N*, Meinke C, Heymann R, Fiß T., Eileen S., Pöller C., Dreier A., Rogalski H., Karopka T., Oppermann R., Hoffmann W: AGnES: Hausarztunterstützung durch qualifizierte Praxismitarbeiter, Evaluation der Modellprojekte: Qualität und Akzeptanz. Deutsches Ärzteblatt, Jg 106 (1-2), 2009: 3-9.

<span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"; color:gray"></span><span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"">2007</span><span style="font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"; color:gray">
</span>

  • Berg van den N*, Meinke C, Heymann R, Dreier A, Fiß T. Hoffmann W (2007): Modellhafte Implementierung von Community Medicine Nurses in ländlichen Regionen. In: CNE.online, Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart. 2007
  • Berg van den N*, Meinke C, Heymann R, Dreier A, Terschüren C, Hoffmann W. Community Medicine Nurses – Arztunterstützung in ländlichen Regionen. Pflege & Gesellschaft 2007, 12(2):118-134 (IF 0.200)

* Erstautor(en)